Wasserhaustreff Nordheim e.V.

 

Gründungsgeschichte


Nun zu unserer Vereinsgeschichte. Das Wasserhaus selbst wurde 1960 gebaut.
Natürlich wird es noch nicht so lange als Jugend – Treff genutzt, sondern hatte den Nutzen der ihm auch seinen Namen gebracht hat. Ein Wasserhaus eben. Es diente 20 Jahre lang als Wasserversorgungsanlage von Nordheim, wurde aber 1983 außer Betrieb gesetzt, da Nordheim mit an das Donauwörther Wassernetz angeschlossen wurde. 1998 erst wurde es nach 2 jähriger Umbauzeit als der Treffpunkt der Nordheimer Jugend eröffnet.

***

Der Verein entstand aus dem Zusammenschluss der Nordheimer Jungend – Treffs „Laube“ und „Stadltreff“.
Gemeinsam stellten sie die Bitte an den Donauwörther Stadtrat das stillgelegte Wasserhaus als Vereinsheim nutzen zu dürfen.
Trotz einiger Skepsis wurde die Bitte gewährt und mit den Umbauten konnte sofort begonnen werden.

***

Mit vereinten Kräften, viel Fleiß und jeder Menge Engagement wurde das Wasserhaus Stück für Stück renoviert:
Fließen und Betonsockel mussten entfernt werden, der Garten glich einem Urwald. Gas-, Wasser- und Stromleitungen fehlten ganz, alles musste neu verlegt werden. Ebenfalls wurden sanitäre Anlagen und Heizungen installiert, eine Abwassergrube musste ausgehoben werden und auch der Geräteschuppen der nun im Garten zu finden ist geht auf das Konto der „Wasserhäusler“. 2005 wurde unser neues „Bar Gartenhäuschen“ fertig gestellt, dass seinen Sinn und Zweck vor allem am Sommernachtsfest erfüllt.

***

1998 war es dann nach viel Arbeit endlich soweit und die ehemalige Pumpstation wurde in einem feierlichen Festgottesdienst eingeweiht und trägt nun den Namen „Wasserhaustreff Nordheim e. V.“. In dem, noch während der Umbauarbeiten stattfindenden Sommernachtsfest (Sommer 1997) wurden den Nordheimer Bewohnern zum ersten Mal die Türen geöffnet.
Nach dieser Besichtigung waren noch vorhandene Zweifel, was die Übergabe des Hauses an Jugendliche betraf, beseitigt.

Das alljährliche Sommernachtsfest des Wasserhaustreffs ist immer noch ein Highlight in Nordheim, und wir freuen uns auf euer Kommen. Die genauen Daten des Festes werden noch im Laufe des Jahres bekannt gegeben.

Das fast bist auf die Grundmauern erneuerte Haus hinterließ bei der Nordheimer Dorfgemeinschaft und den geladenen Donauwörther Stadträten einen positiven Eindruck. Seither ist der Treff ein Fester Bestandteil in Nordheim, und wird für seine Jugendarbeit und sein Engagement sehr geschätzt.

***

Seitdem treffen sich die „Wasserhäusler“ Montags und Donnerstags ab 20.00 zum gemütlichen Beisammensein. In der Zwischenzeit sind viele neue Mitglieder hinzugekommen und wir freuen uns auch weiterhin über jedes neue Gesicht.